800 Gramm Gewichtszunahme an Weihnachten

800 Gramm nehmen die Deutschen im Durchschnitt über die Weihnachtsfeiertage zu!

Das hört sich erst einmal gar nicht so viel an. Das ist noch nicht einmal ein ganzes Kilo! Aber diese Gewichtszunahme ist kein Wasser, das man schnell wieder loswird. Sondern das ist reines Fett. Drauf ist das schnell, aber nicht so schnell geht es wieder runter.

Was musst Du tun, um diese 800 Gramm Fett wieder loszuwerden?

Ein Kilogramm Körperfett liefert ungefähr 7.000 Kalorien. Dann sind in 800 Gramm Fett 5600 Kalorien enthalten. Damit Du dieses Fett jetzt nach den Feiertagen wieder abbaust, musst Du mehr als 5 Stunden schnell Joggen oder 10 Stunden intensiv Crosstrainer machen. Du kannst auch 13 Stunden Badminton spielen oder 11 Stunden Krafttraining machen. Als Alltagstätigkeit würden noch 37 Stunden Gartenarbeit oder 42 Stunden Wandern 5600 Kalorien verbrauchen. Alles natürlich ohne zu essen, versteht sich! Sonst stimmt ja die Rechnung nicht.

Hier klicken und Du erfährst, wie Du das Fett viel schneller wieder los wirst.

Und erschwerend kommt hinzu, dass diese 800 Gramm Fett in kurzer Zeit durch eine Kohlenhydrat-Mast aufgebaut wurden. Durch so viele Kohlenhydrate in Form von Zucker aber auch Brot, Kartoffeln und Alkohol ist der Stoffwechsel grundlegend erst einmal auf Fettaufbau programmiert – Stichwort: Insulinresistenz. Da sind Heißhungerattacken in den nächsten Tagen nicht zu vermeiden und „kürzer treten“ ist dann echt schwierig. Also machen wir ruhig so weiter bis Neujahr, denn jetzt ist es sowieso schon egal.

Früher war das alles einfacher. Genauso wie die vorösterliche Fastenzeit war früher der Advent auch eine Fastenzeit (vom 11. November bis zum 25. Dezember). Da hat man die ganzen Köstlichkeiten bis Weihnachten aufgehoben. Heute ist schon die Adventszeit eine Herausforderung für die Waage. Und über die Jahre geht das Gewicht unweigerlich hoch. Heute sind schon mehr als 60 % der deutschen Männer und 50 % der deutschen Frauen übergewichtig. An diesem Weihnachtsfest sind wieder einige dazu gekommen.

Mein Fazit: Umso wichtiger ist es, regelmäßige Fastentage einzulegen. Nutze die Zeit „zwischen den Jahren“, um viel Gemüse, Salat und Obst zu essen und möglichst sonst auf Kohlenhydrate zu  verzichten. Nur so kann Dein Stoffwechsel die Insulinresistenz durchbrechen und wieder auf Fettverbrennung umstellen. Optimal ist eine 14 tägige Fastenkur zum Jahresanfang. Ich persönlich favorisiere das Leberfasten nach Dr. Worm®. Es ist einfach durchzuführen, sehr schmackhaft und Du kannst dabei viel essen ohne zu hungern. In diesen 14 Tagen hast Du die überschüssigen Kalorien der Feiertage und noch mehr wieder abgebaut. Es ist eindeutig das Beste, was Du für einen gesunden Stoffwechsel tun kannst.

Du hast auch über die Feiertage zugenommen? Wenn Du wissen willst, wie Du wieder die Kontrolle gewinnst, dann klicke hier.

Veröffentlicht von Dr. Claudia Thiel

Ich bin Ärztin für Innere Medizin und Ernährungsmedizinerin. Meine Mission ist es, Menschen zu helfen, durch eine geeignete Ernährung gesund und schlank zu bleiben oder Krankheit zu heilen.

Kommentar verfassen

%d